Huang Shan
"


Huang Shan 黄山 (Gelber Berg) liegt in der Provinz Anhui an der Ostküste der Volksrepublik China. Es gehört zu den berühmtesten Gebirgen in China, der seit Jahrhunderten schon Künstler und Dichter mit seinen bizarren aufragenden Felsformationen und Wolkenmeeren inspiriert hat. Bis heute hat Huang Shan von seine Schönheit nichts verloren.

Es gibt ein chinesisches Sprichwort, der die Schönheit des gelben Bergs ausdrückt (siehe rechts). Es heißt "Kehrt man von den fünf heiligen Bergen zurück so möchte man keinen anderen  Berg mehr sehen, kehrt man von den gelben Berg zurück so möchte man die fünf heiligen Berge nicht mehr sehen".

Huang Shan ist nicht wie der Name "Gelber Berg" sagt nur ein Berg, sondern eine ganze Gebirgskette und erstreckt sich über eine Fläche von 154 km² und besitzt 72 Gipfeln. Der höchste Gipfel ist die Lotusblütengipfel 莲花峰 (Lian hua feng) mit 1864 m Höhe.


Seit 1990 gehört Huang Shan mit seinen beeindruckenden Landschaft zum UNESCO Weltkultur- und Weltnaturerbe. Trotz allem ist Huang Shan in der westlichen Welt nahezu unbekannt, denn als Tourist sieht man auf den Bergen fast ausschließlich  asiatische Touristen.

Der Huangshan ist weltbekannt für seine "Vier Besonderheiten" - die merkwürdig gewachsene Kiefern, die bizarren Felsformationen, das schwebende Wolkenmeer mit seinen Gipfeln und die heissen Quellen. Diese Einzigartikeit zeichnet die Landschaft von Huang Shan. Weitere Fotos von Huang Shan sehen Sie unter Galerie "Huang Shan".
China Restaurant Pagode
 
Wattenscheider Hellweg 131
44867 Bochum
Telefon: 02327 954945

www.pagode-bochum.de
Werbung
 
"
Öffnungszeiten
 
Montag ist Ruhetag
(außer an Feiertagen)

Dientag bis Sonntag
11:30 Uhr - 15:00 Uhr
und
17:30 Uhr - 23:00 Uhr
Konfuzius sagt
 
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.
 
Sie sind der 37217 Besucherauf der Homepage!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=