Aufbau der Abakus
"
Der chinesische Abakus besteht vorwiegend aus einem rechteckigen Holzahmen, der durch einen quer verlaufenden Balken in zwei unterschiedlich große Felder aufgeteilt. Es gibt die natürlich auch in anderen Materialien wie Messing, Jade, Stealit (Speckstein) usw. Der obere Bereich wird „Himmel“ und der untere Bereich „Erde“ genannt. Auf dem oberen Bereich befinden sich in jeder Spalte jeweils 2 Kugeln, auch Perlen genannt, die 5-wertig sind. Auf dem unteren Bereich befinden sich in jeder Spalte jeweils 5 Kugeln, die 1-wertig sind. Jeder dieser parallel angeordnete Stab stellt eine Dezimalstelle dar. Eine wird gezählt, wenn sie in Richtung der Querstrebe geschoben wird. Sind 5 Kugeln des unteren Stabes abgezählt, so erfolgt der Übertrag in den oberen Bereich. Sind die beiden Kugeln des oberen Stabes abgezählt, so erfolgt der Übertrag auf die nächste Stelle der Dezimalzahl – das linke Nachbarstab. Nachkommastellen können berücksichtigt werden, indem man das Komma zwischen 2 Stäben setzt.

Zu Bedienen der chinesischen Abakus werden nur 3 Finger, das sind der Daumen, der Zeigerfinger und der Mittelfinger, benötigt. Der untere Bereich der Abakus wird nur von der Daumen und Zeigerfinger bewegt, wobei der Daumen die Kugeln nach oben und der Zeigerfinger diese in der Regel nach unten wieder schieben. Der obere Bereich der Abakus wird allein mit dem Mittelfinger bedient, der die Kugeln nach unten und oben bewegt. Ausnahmen gibt nur es bei bestimmten Operationen.

Bei den chinesischen Abakus fällt es auf, dass jede Spalte Zahlen bis 15 darstellen kann. Man braucht aber pro Spalte lediglich Zahlen von 1-9 darzustellen, d.h. 9 Zähler pro Spalte wären ausreichend (siehe soroban – japanischer Abakus).


Diese Übersetzung der Spalten scheint auf den ersten Blick überflüssig, wird sich aber beim späteren Rechnen als sehr praktisch erweisen, da so kurzfristig Überträge „zwischengespeichert“ werden können, was dem Anwender die Rechnung erleichtert.
China Restaurant Pagode
 
Wattenscheider Hellweg 131
44867 Bochum
Telefon: 02327 954945

www.pagode-bochum.de
Werbung
 
"
Öffnungszeiten
 
Montag ist Ruhetag
(außer an Feiertagen)

Dientag bis Sonntag
11:30 Uhr - 15:00 Uhr
und
17:30 Uhr - 23:00 Uhr
Konfuzius sagt
 
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.
 
Sie sind der 37217 Besucherauf der Homepage!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=